×
×
×
×

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@veuskens.de


×
Auktionstermin: 21. Juni 2019
  • Russland

    • Los 1191
    • 2x

    Beschreibung
    10 Kop. 1858, (zur Begutachtung gelöst und mit Falz replaziert) auf Faltbrief aus Tauroggen. Mit entspr. Firmen-Ovalstpl. sowie rs. Angangs- und Durchgangsstpl. nach St. Petersburg. Vs. leider mit Kugelschreiber 'Russland', in Bedarfserhaltung.

    Auktion Nachverkauf
    90.00 EUR


    • Los 1192
    • 18x, 19x

    Beschreibung
    1 Kop. und 5 Kop. auf sehr früher Auslandskarte aus Odessa vom 25.9.1875 an den berühmten Briefmarkenhändler Friedemann in Wien, betreffend einer Bestellung der von Friedemann verlegten 'Philatelistischen Berichte', zudem wurde die Karte mit dem seltenen österreichischen Ovalstpl. 'Russie' versehen (leider etwas schwach abgeschlagen). Nur wenige Stücke bekannt. Hochinters. Stück zur frühen Philatelie-Geschichte, in Prachterhaltung.

    Auktion Verkauft
    170.00 EUR


    • Los 1193
    • 19x

    Beschreibung
    3 Kopeken 1866, auf dekorativer Auslandskarte mit Zier-K1. von Odessa nach Ekensund in Schleswig, mit rs. Ak.-Stpl. Pracht.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 1194
    • 19x (2)

    Beschreibung
    Karten-Duo: jew. frankiert mit 3 Kop. auf x.-Papier an den berühmten Händler (und späteren Auktionator) A. Larisch, damals noch in Frankfurt/Main, je einmal aus Odessa bzw. aus St. Petersburg. Mit einer detaillierten Briefmarken-Bestellung. Dekoratives Duo zur frühen Philatelie-Geschichte.

    Auktion Verkauft
    220.00 EUR

  • Russland Ganzsachen

    • Los 1195
    • DR P9A u. a

    Beschreibung
    1879, spektakuläre (zu frühe) Verwendung einer DR Rückantwortkarte in Russland, 10 Pf. Antwortkarte von St. Petersburg retour nach Preußen. Vom Absender zunächst mit 3 Kop. für Postkarte frankiert. Da man in Russland aber nur amtliche Karten verwenden durfte mussten weitere 4 Kop. (zweimal Mi.-Nr. 24x.) hinzu frankiert werden, da die Sendung wie ein Brief behandelt wurde. Überaus inters. Bedarfsstück dieser Länderkombination sowohl für den Deutsches Reich- als auch für den Russland-Sammler eine Rarität. Eine genaue Beschreibung liegt dem Los bei.

    Auktion Verkauft
    1050.00 EUR


    • Los 1196
    • P5+18x

    Beschreibung
    3 Kop. GA-Karte mit weiterer ZF Mi.-Nr. 18x., als späte Verwendung auf Auslands-Postkarte von St. Petersburg vom 19. November 1880 nach Düsseldorf, in Kabinetterhaltung.

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 1197
    • P8

    Beschreibung
    3 Kop. GA-Doppelkarte (die erste Doppelkarte von 1886), vollständig mit anhängendem Antwortteil als Bedarfsverwendung mit ausführl., rs. Bedarfstext aus dem Einführungsjahr nach München. Liebhaberstück. Vollständige Doppelkarten sind schwer zu finden. Die Michel Bewertung ist unsinnig.

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 1198
    • P12

    Beschreibung
    4 Kop. GA-Karte, als vollständige Doppelkarte aus St. Petersburg nach Berlin vom 14. Februar 1890. Die Antwortkarte schon mit Vordruck eines Buchhändlers für die Rücksendung. Auch dieser Teil schon mit russischem Stpl. entwertet. Inters. Bedarfsstück. Vollständige Doppelkarten sind selten und gesucht. Die Michel Bewertung ist unsinnig.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR

  • Russland Sammlungen

    • Los 5543

    Beschreibung
    1858 - 1937, Slg. auf alten Vordruckseiten aus einer Nachlassauflösung. Enthalten sind Marken ab etwa 1858 teils gest., teils ungebraucht. Ohne große Spitzen, jedoch mit einer Fülle insbes. der Wappen-Ausgaben bis 1908 und folgende. Im weiteren Verlauf noch etwas Russische Post im Ausland und weitere Gebiete wie Georgien, Aserbaidschan u. a. Ggf. Fundgrube für den Russland-Spezialisten.

    Auktion Verkauft
    120.00 EUR


    • Los 5544

    Beschreibung
    Russland/Sowjetunion: 1858 - ca. 1960, teils gest., teils ungebraucht geführte Slg. auf alten Blankoseiten im kl. Karton. Ab Mi.-Nr. 5. und folgende, mit etwas Semiklassik, Hungerhilfe-Wolgagebiet sowie div. Aufdruckwerten aus Anfang der 20er Jahre, etwas Flugpost und Zeppelin aus den 30er Jahren, jew. mit einigen mittleren Ausgaben. Ggf. Fundgrube.

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 5545

    Beschreibung
    1992 - 1999, kpl., postfrisch Aboslg. der modernen Russland-Ausgaben (nach Auflösung der UdSSR). Neben den vielen Marken, Sätzen usw. sind auch viele Blöcke, Kleinbögen usw. enthalten. Alles im neuwertigen Schaubek-Vordruckalbum mit Klemmtaschen und Binder. M€ über 2.500,-- plus Zubehör.

    Auktion Verkauft
    120.00 EUR


    • Los 5546

    Beschreibung
    2015 - 2018, die Jahrgänge postfrisch kpl., auf großen Einsteckseiten, inkl. der Block- bzw. Kleinbogen-Ausgaben. Nicht häufig angeboten.

    Auktion Verkauft
    170.00 EUR


    • Los 5547

    Beschreibung
    Kleinbögen: 1999 - 2018, umfangr., überwiegend gest. (wenige auch postfrisch) Kleinbogen-Bestand in sechs dicken, großen Einsteckbüchern. In unters. Mengen je Ausgabe (teils auch in beiden Erhaltungen vorhanden). Enormer, unberechneter Kat.-Wert.

    Auktion Verkauft
    340.00 EUR


    • Los 5548

    Beschreibung
    1923 - 2018, sehr umfangr. Slg. Russland/UdSSR/Russland in 19 großen Einsteckbüchern chronologisch sortiert. Beginnend mit einigen Ausgaben des zaristischen Russlands, die eigentliche Slg. beginnt im Jahr 1923. Gesammelt wurde überwiegend postfrisch und zusätzl. gest., vieles ist auch mehfach vorhanden. Über weite Strecken (oft in beiden Erhaltungen) kpl. Inters. dabei, dass auch die UdSSR-Nachfolgeausgaben Russlands bis 2018 vertreten sind, diese Marken sind eher selten im Angebot. Enthalten sind auch Kleinbögen, Blöcke, ZD's u. a. m. Der Sammler hat wohl in wochenlanger Arbeit jede Marke usw. mit einem kl. Preisschild versehen. Der Kat.-Wert der Ausgaben bis 1992 beträgt demnach über 16.400,-- Euro, dazu dann die Ausgaben bis 2018, gute Erhaltung.

    Auktion Verkauft
    2500.00 EUR

Aktuelle Zeit: 24.07.2019 - 04:17 Uhr MET