Schweden Auktion ist bereits beendet!
Die Auktion ist bereits beendet.
Unten aufgelistet finden Sie ähnliche Lose aus aktuellen Auktionen und Festpreislisten.
  • Schweden Sammlungen

    • Los 5619

    Beschreibung
    1855 - 1905, drei uralte Albenblätter mit meist gest. Schweden-Marken, mit einigen besseren Werten, Erhaltung allerdings stark unters. Bilder finden Sie im Internet unter www.veuskens.de.

    Saalauktion
    40.00 EUR


    • Los 5620

    Beschreibung
    1855 - ca. 1975, umfangr. Bestand mit Dubletten in drei großen Einsteckbüchern ab Mi.-Nr. 7. und folgende. Dabei vieles mehrfach und zentr. gest. Teils spezialisiert, insbes. Oskar II., ferner dreimal Nr. 54. u. a. Im Anschluss noch einige Heftchen, HBl's und ZD's. Hoher, unberechneter Kat.-Wert. Fundgrube für den Schweden-Spezialisten.

    Saalauktion
    150.00 EUR


    • Los 5621

    Beschreibung
    1890 - 1904, Oskar und Ziffer, nach Farbvarianten spezialisierte, kl. Kollektion auf selbstgestalteten Blankoseiten, zumeist sauber rundgest. Dabei auch fünf Belege sowie viele ausgesuchte Luxusstücke. Inters. Posten

    Saalauktion
    150.00 EUR


    • Los 5622

    Beschreibung
    1920 - 1929, Gustaf/Adolf und Krone/Posthorn, spezialisierte Slg. auf selbstgestalteten Blankoseiten, dabei Farb- und Zähnungsvarianten sowie zahlr. zentr. gest. Kabinett-/Luxusstücke. Für den Schweden-Spezialisten.

    Saalauktion
    150.00 EUR


    • Los 5623

    Beschreibung
    Ca. 1858 - 2003, umfangr. Slg. in zwei Steckbüchern untergebracht. Das Objekt besteht aus einer gest. Slg. mit Material ca. 1858 bis 1960. Sodann sind zahlr. postfrische Neuheiten ca. der Jahre 1999 bis 2003 enthalten. Hier auch viele Blöcke, Kleinbögen, MH's usw. (teils mehrfach). Hinzukommen Dienst- und Portomarken. Alles mit hohem Kat.- und Anschaffungswert, günstig.

    Saalauktion
    150.00 EUR


    • Los 5624

    Beschreibung
    Ca. 1872 - 1999, sehr umfangr. und ausschl. gest. geführte Slg. auf hübsch selbstgestalteten Blankoblättern in acht vollen, großen Leuchtturm-Bindern. In den ersten Jahren fehlen die ganz teuren Marken, ansonsten aber weit überkpl., teils hübsch spezialisiert nach den div. Besonderheiten Schwedens, wie Zähnungen und teilgezähnten Marken, Papieren, auch Abarten usw. Ab den 1940er Jahren wurden dann auch zahlr. Briefe mit in die Slg. integriert, später auch FDC's. Sehr breiten Raum nahmen die vers. MH's, MHB's und Marken daraus über den gesamten Zeitraum ein. Die letzten Jahre dann gest., auf FDC's und allen erdenkl. Besonderheiten weit überkpl. Über viele Jahre mit Freude zusammengetragen. Eine wertvolle Kollektion aus großer Nachlassauflösung.

    Saalauktion
    350.00 EUR

Aktuelle Zeit: 03.04.2020 - 04:12 Uhr MET